Die Karateabteilung Seligenstadt

Karate (jap. "leere Hand" bzw "ohne Waffen in den Händen") ist eine Kampfkunst, deren Geschichte sich bis ins Okinawa des 19 Jahrhunderts zurückverfolgen lässt, in dem einheimische Traditionen mit chinesischen und japanischen Einflüssen verschmolzen. Im Karate wird die waffenlose Selbstverteidigung mit Hilfe der Hände, Arme, Füße... geübt. Doch Karate ist mehr als Kampfsport oder Bretter/Ziegel zerschlagen! Im Karatesport werden bedingt durch seine lange Tradition auch Dinge wie Respekt, Ehrlichkeit, Konzentration und Fairness gelehrt. Sportlich kommen u.a. Körperbeherrschung, Koordination und Kondition dazu.

Die Karate-Abteilung der SPVGG Seligenstadt besteht zurzeit aus ca. 50 aktiven Mitgliedern, die sich in zwei Gruppen unterteilen: Zum einen die Kinder- und Jugendgruppe für die Altersstufen 8-14 Jahre, die ca. 50% unserer Mitglieder ausmacht. Hier wird natürlich „kindgerechtes" Karate gelehrt, aber auch Beweglichkeit, Koordination, Konzentration und die waffenlose Selbstverteidigung sind wesentliche Bestandteile des Trainings. Die Erwachsenengruppe umfasst in der Altersgruppe ab 15 Jahre alle Stufen – vom Anfänger bis zum Schwarzgurt. Hier steht das traditionelle Karate im Vordergrund, doch ähnlich wie bei der Kinder- und Jugendgruppe werden auch die anderen Aspekte trainiert.

Unsere Trainer bringen Engagement und Erfahrung sowohl im Karate als auch bei der Trainingsgestaltung mit. Für den der möchte, versuchen wir auch ein herzliches Vereinsleben neben dem Karate zu gestalten. Wir grillen/feiern zusammen, unternehmen Ausflüge oder gehen kegeln. Oft sitzen wir freitags nach dem Training noch in geselliger Runde zusammen.

Immer wieder wird uns die Frage nach den Kosten gestellt: Außer dem monatlichen Beitrag bei der SPVGG Seligenstadt (10,- €) kommen noch jährlich 20 € (Kinder/Jugendliche) bzw 25 € (Erwachsene) für die Mitgliedschaft im Karate Verband (JKA) oder die Mitgliedschaft im Hessischen Karateverband (HFK) 20€ (Erwachsene) dazu. Einmalige Kosten sind für den Karatepass (10 €; für die Prüfungen bzw Lehrgangseintragungen) und den Karate-Anzug (ab ca 20 €) fällig.

Wer Interesse hat kann gerne mit einem Jogginganzug zu den Trainingszeiten in die Konrad-Adenauer-Schule kommen und es selbst einmal ausprobieren.